Wir sind für Sie da!

In Zeiten von abgesagten Veranstaltungen öffenen wir die Bricciuskirche am frühen Abend und sind auf andere Weise für die Menschen in Oberjesingen da.

  • Täglich um 19.30 Uhr läuten die Kirchenglocken und wir laden zum Licht der Hoffnung ein. Wir entzünden die Osterkerze und Sie sind eingeladen zu Hause eine Kerze anzuzünden und ans Fenster zu stellen. Durch ein freies Gebet, das Vaterunser oder einige Minuten der Stille sind wir während des Geläuts verbunden. Anschließend singen wir an den Fenstern, auf den Balkonen oder im Garten "Der Mond ist aufgegangen" und reihen uns damit in die deutschlandweite Aktion des Balkonsingens ein.

  • Die Bricciuskirche ist - solange keine Ausgangssperre besteht -  jeden Abend von 17 - 18 Uhr geöffnet und sonntags von 10 - 11 Uhr & 14 - 17 Uhr - um zu meditieren, beten, lesen oder eine Kerze anzuzünden.

  • Gebetsanliegen können über die verschiedenen Kommunikationskanäle an unseren Pfarrer herangetragen werden. Er wird dafür beten und auf Wunsch auch eine Kerze anzünden.

  • Wir organisieren auch den Einkauf, wenn jemand nicht mehr vor die Türe soll oder möchte. Dazu gibt es hier mehr Informationen.

  • Das Pfarramt ist besetzt und unser Pfarrer ansprechbar! Gerne hört er zu, spricht mit Ihnen und euch oder zündet eine Kerze an.

  • Impulse und Gedanken während der Corona-Pandemie finden sich hier.

  • Bis auf weiteres sind auch die gemeinsamen Gottesdienste abgesagt. Dennoch läuten die Glocken zur gewohnten Uhrzeit.

  • Ein wöchentlicher Malwettbewerb findet bereits großen Anklang. Zu jeweils einem anderen Thema dürfen gemalte Bilder an den Pfarrgartenzaun gepinnt werden. Kunterbunt statt grau in grau!

  • Am Schaukasten der Bricciuskirche hängen an einer Leine Texte, Predigten und Impulse zum Mitnehmen aus. Falls die Leine leer sein sollte, gibt es nachschub in einer Kiste vor der Pfarrhaustüre. Kirche to go heißt diese Aktion.