Jeder versteht Digitalisierung anders:
Der eine freut sich über Arbeitserleichterungen, andere machen sich Gedanken, welche Auswirkungen "künstliche Intelligenz" auf die Gesellschaft und das christliche Menschenbild haben werden.
Führt Digitalisierung zu einer elementaren Kulturveränderung, die alle Bereiche unseres Denkens und Handelns erreichen wird?
Und was bedeutet Digitalisierung im Zusammenhang von Kirche und Gemeinde?
Könnte Digitalisierung sogar eine Chance für die "Volkskirchen" sein?

Joachim Stängle (Herrenberg) berät und begleitet Unternehmen und Organisationen auf dem Weg in die digitale Gegenwart und koordiniert die Projektgruppe Digitalisierung in der Württembergischen Landeskirche.

Eintritt ist frei. Veranstalter: Evang. Kirchengemeinde Oberjesingen