Bricciusbons

Die BricciusBons gibt es nun schon seit 2016. Sie sind auf Papier gedruckte Wertkarten, die anstelle eines Bargeld-Opfers in die Kollekte geworfen werden können. Für den Spender haben die BricciusBons den Vorteil, dass die beim Erwerb der BricciusBons erhaltene Spendenbescheinigung steuermindernd bei der Einkommensteuererklärung angesetzt werden kann. Viele Spender geben daher gerne beim Opfer diese Steuerersparnis einfach obendrauf, also z.B. anstatt 3 € in bar 5 € als BricciusBon, was dann wiederum unserer Gemeinde zugute kommt.

Die BricciusBons werden jedes Jahr neu ausgegeben in Stückelungen zu 2 € und 5 € und können in jeder beliebigen Anzahl im Pfarrbüro erworben werden. Mit dem Erwerb erhält der Spender eine Spendenbescheinigung über den Wert der gekauften BricciusBons. Die BricciusBons können „ganz normal“ wie Bargeldmittel in die Kollekte, z.B. am Ende eines Gottesdienstes, eingeworfen werden und werden dann dem Opfer hinzugerechnet. Weitere Infos dazu gibt es im Pfarrbüro.