Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Ehrenamtliches Engagement macht unser Gemeindeleben erst möglich. Jede und jeder darf sich auf je seine Weise am Gemeindeleben beteiligen und sich nach seinen Gaben einbringen. Der eine werkelt gerne und kümmert sich um kleinere Reparaturen. Die andere hat gute Ideen und bringt sich in die Kleinkindarbeit ein. Ein anderer geht gerne spazieren und trägt nebenbei Briefe aus. Die andere liebt den Kontakt zu Menschen und bringt sich im Besuchsdienst ein. Die Aufgaben und Möglichkeiten sind viele.

Suchen Sie eine Möglichkeit sich zu engagieren? Dann wenden Sie sich ans Pfarramt. Gemeinsam finden wir sicherlich einen Platz, an dem sie sich einbringen können.

Von Herzen sagen wir DANKE an all die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unserer Gemeinde. Es sind an die 100 Ehrenamtlichen, die sich regelmäßig einbringen. Danke dafür!

Unterstützung der MitarbeiterInnen und Mitarbeiter

Wenn Sie selbst nicht mitarbeiten können, dann haben Sie die Möglichkeit unsere Mitarbeiterschar zu unterstützen: Durch das Gebet, durch ein herzlich ausgesprochenes "Dankeschön!" oder durch eine Spende, wovon wir dann ein Mitarbeitergeschenk kaufen können. Wertschätzung in Form von Worten oder einer kleinen Aufmerksamkeit ist ein hohes Gut.

Begleitung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Der DANKE-Abend

Einmal im Jahr lädt der Kirchengemeinderat zum DANKE-Abend ins Gemeindehaus. Ein gutes Abendessen, ein lustiges Spiel und ein paar Worte sollen den Dank spürbar werden lassen. Es ist immer wieder schön, die Vielfalt zu erleben und ins Gespräch zu kommen.

Drandenken

Wo so viele dabei sind, möchten wir dennoch jede und jeden einzeln wahrnehmen. Deswegen wollen wir vonseiten der Gemeindeleitung jeder Mitarbeiterin und jedem Mitarbeiter einen Geburtstagsgruß zukommen lassen. Leider ist Perfektion auf diesem Gebiet nicht möglich, daher bitten wir herzlich um Rückmeldung, wenn jemand seinen Geburtstagsgruß vermisst!

Hilfe anbieten

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dürfen jederzeit Beratung und Aussprache mit dem Pfarrer und anderen Leitern suchen! Wir werden gegebenenfalls kompetente Gesprächspartner aus den Fachgebieten vermitteln.

Fortbildung

Fortbildungen im Zusammenhang der Mitarbeit werden von der Kirchengemeinde unterstützt, zum Teil auch ganz übernommen. Nehmen Sie mit Ihren Planungen Kontakt auf zum Pfarramt.